Phasendarstellung

Die einzelnen Phasen der Finanzplanung im Uhrzeigersinn, beginnend mit der Aufnahme der Kundendaten (grafisch auf 12 Uhr). Bewegen Sie den Mauszeiger über ein Symbol, um eine Erklärung im Infokreis zu erhalten.

 

Aufnahme der Kundendaten

Zunächst werden alle benötigten Kundendaten wie bei einer Finanzberatung aufgenommen. Hierbei handelt es sich beispielsweise um Vermögenswerte, Verbindlichkeiten, Einnahmen und Ausgaben. Darüber hinaus wird die Risikopräferenz, aber auch der Zeithorizont ermittelt. Die persönlichen Zielsetzungen, die Koordinierung der Finanz- und Lebensziele der Ehepartner und eine zeitliche Konkretisierung der Zielsetzungen spielen eine wesentliche Rolle.

Auswertung der Kundendaten

Die Kundendaten werden im nächsten Schritt aufbereitet. Beispielsweise werden zur Erstellung eines Finanz- und Vermögensstatus eine Liquiditätsrechnung und eine Vermögensbilanz erstellt, ähnlich wie bei der Planung eines Unternehmens. Auch die Risiken werden berücksichtigt.

Analyse der Kundendaten

Die aufbereiteten Informationen dienen der anschliessenden Analyse. Hierbei werden oftmals verschiedene Szenarien und Prognosen erstellt, welche dazu dienen die derzeitige Situation zu erkennen und den gewünschten Weg für die Zukunft weisen zu können.

Erstellung des Finanzplans

Nach tiefgreifender Analyse kann nun auf Basis der gewonnen Erkanntnisse der Finanzplan erstellt werden. Dieser enthält beispielsweise Informationen über die mögliche Optimierung der Finanz- oder Vermögensstruktur, um die gewünschten persönlichen Kundenziele erreichen zu können. Dies kann eine Umschichtung von Vermögenswerten, aber auch eine Veränderung der Verbindlichkeitssituation durch Umschuldung oder Sondertilgungen sein.

Präsentation des Finanzplans

Der Finanzplan wird dem Kunden nun in Dokumentform überreicht. Selbstverständlich erkläre ich dem Kunden die Erkenntnisse des Finanzplans persönlich im Rahmen einer Präsentation.

Umsetzung des Finanzplans

Der Präsentation, welche dem Kunden die ermittelten Ergebnisse und Empfehlungen erläutert hat, schließt sich die Umsetzung der Empfehlungen an. Dies kann entweder durch mich als beratende Instanz oder durch den Kunden selbst geschehen.

Finanzplanung

Als Teil meiner Beratungsleistung biete ich auch die Erstellung eines ganzheitlichen Finanzplans für meine Kunden an. Im Gegensatz zu einer reinen Finanz- und Anlageberatung ist die Erstellung einer Finanzplanung wesentlich umfassender und zielt auf die langfristige Koordinierung der Wünsche und finanziellen Möglichkeiten des Kunden ab. Insofern kann man den Finanzplaner durchaus als eine Art “privaten” Controller sehen, analog zu einem innerhalb eines Unternehmens tätigen Controller.

Im Rahmen eines Soll-Ist-Vergleichs wird beispielsweise der Finanzstatus (Einnahmen und Ausgaben), der Vermögensstatus (Vermögenswerte und Verbindlichkeiten) und der Risikostatus (Absicherungen gegen diverse Risiken) des Kunden zu Rate gezogen. Nach einer Präsentation des vollständigen Finanzplans kann dessen Umsetzung entweder durch den Berater oder den Kunden erfolgen.

Möchten Sie endlich einen genauen Überblick Ihrer heutigen und zukünftigen finanziellen Möglichkeiten haben? Möchten Sie eine unabhängige und neutrale Beratung und Hilfe zur Erreichung Ihrer zukünftigen finanziellen Ziele? Dann zögern Sie bitte nicht, mich zu kontaktieren!

Vereinbaren Sie jetzt ein kostenloses Erstgespräch unter 08022/5093838